Arbeitsgruppe "Modellierung und Dynamik molekularer Komplexe"

Inhaltlicher Überblick über unsere Arbeitsgebiete

1. Analyse, Vorhersage und Visualisierung molekularer Komplexe

  • Wissensbasierte Vorhersage der Sekundär- und Tertiärstruktur-Interaktionen helikaler Membranproteine.
  • Fragmentbasierte Modellierung von Proteinen und deren Komplexe unter anderem in experimentell bestimmte Elektronendichten.
  • Entwicklung von Web Applikationen zur Analyse, Vorhersage und Visualisierung von Proteinen und deren Komplexe.

2. Strukturelle Dynamik G-Protein gekoppelter Rezeptoren (GPCRs)

  • Spezifität, Mechanismus und Dynamik der Rezeptor vermittelten Signalweiterleitung an G-Proteine und Arrestine mit Hilfe verschiedener Moleküldynamik-Methoden.
  • Entwicklung von Web-Applikationen zur Analyse und Visualisierung von Simulations-Trajektorien, beispielsweise der Rezeptoraktivierung und G-Protein- bzw. Arrestinbindung.

3. Alzheimer

  • Einfluss der strukturellen Dynamik und Oligomerisierung von γ-Sekretase-Substraten (APP, APLP) auf deren Prozessierung zu zelltoxischen Spezies.
  • Strukturelle Modellierung der Modulation des γ-Sekretase-Schnitts von APP durch nicht-peptidische Wirkstoffe.
  • Strukturelle Modellierung der Modulation der Fibrillenbildung durch peptidische und nicht-peptidische Wirkstoffe.

Unsere Arbeitsgruppe ist mit einem Projekt am Sonderforschungsbereich 740 beteiligt:

SFB 740, Projekt B6

 

 

Links zu weiteren Projekten der Arbeitsgruppe

Öffnet externen Link im aktuellen FensterVoronoia4RNA

Öffnet externen Link im aktuellen FensterMPPD

Öffnet externen Link im aktuellen FensterRHYTHM

Öffnet externen Link im aktuellen FensterNGL

Öffnet externen Link im aktuellen FensterSuperLooper

Öffnet externen Link im aktuellen FensterSuperLooper2

Öffnet externen Link im aktuellen FensterVoronoia

Öffnet externen Link im aktuellen FensterMDsrv

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Peter Hildebrand
Gastwissenschaftler
t: +49 30 450 524 190

Forschungsdatenbank

Für mehr Details nutzen Sie bitte auch die undefinedForschungsdatenbank der Charité.