Unsere Forschungsschwerpunkte

Die zentralen Forschungsfelder am IMPB können in zwei Schwerpunktgebiete unterteilt werden:

  • Zum einen in die Strukturaufklärung makromolekularer Maschinen und funktionaler Komplexe mit Schwerpunkt Ribosomen mit dem Ziel, Vorgänge und Kontrollmechanismen der Proteinbiosynthese genauer zu verstehen. Der methodische Schwerpunkt liegt hierbei auf der Kryo-Elektronenmikroskopie und Röntgenstrukturanalyse.
  • Zum anderen in die Aufklärung der Vorgänge bei der visuellen Signaltransduktion, im Hinblick auf die Protein-Kofaktor-Interaktion, Struktur und Funktion von Rezeptorproteinen sowie Signalweiterleitung über biologische Membranen. Hierbei werden biophysikalische sowie strukturbiologische Methoden angewendet, wie z.B. die kombinierte zeitaufgelöste und statische UV- und FTR-Differenzspektroskopie.

Forschungsbeauftragter des IMPB

Dr. David Schwefel
t: +49 30 450 524 215

Forschungsdatenbank

Für mehr Details nutzen Sie bitte auch die undefinedForschungsdatenbank der Charité.